+41 32 639 03 60    |
0 Einträge
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.
Alle Kategorien
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Celtae (Pythagoras)

    1 - 4
    CHF 48.50
    Kelten – lateinisch Celta, Plural Celtae – waren ein frühes indogermanisches Volk, das sich vom zweiten Jahrtausend v. Chr. bis zum ersten Jahrhundert v. Chr. über weite Teile Europas verbreitete....
    Artikelnummer: 216766
    GTIN: 5600240363108
    Verfügbarkeit: Auf Lager

    Ihre Stämme und Gruppen reichten schließlich von den Britischen Inseln und Portugal bis nach Siebenbürgen, an die Schwarzmeerküste und nach Galatien in Anatolien, und sie wurden teilweise als Briten, Gallier, Boier, Galater, Keltiberer, und Lusitaner.

    Celtae ist ein „Arbeitertausch“-Spiel, das auf einem Rondell basiert, bei dem die Spieler Aktionen auswählen, die sie während ihres Zuges ausführen möchten. In ihrem Zug tauschen die Spieler einen ihrer drei aktiven Arbeiter mit einem der drei Arbeiter auf dem Aktionsfeld, das sie ausführen möchten, und führen dann die Aktion aus – die verstärkt wird, wenn sie bestimmte Arten von Arbeitern in ihrem Arbeiterpool haben: Bauern , Bauherren, Soldaten und Adlige.

    Die Aktion „Landwirtschaft“ ermöglicht es den Spielern, Karten zu ziehen, und wird von den Bauern verstärkt. Karten haben im Spiel drei Verwendungszwecke: Bauen, Vorbereiten auf den Kampf und Engagement im Druidenorden.

    Die Aktion „Bauen“ ermöglicht es den Spielern, Zitadellen auf dem Spielbrett zu bauen und zu erweitern, indem sie ihre Scheiben darauf platzieren, und sie wird durch Bauherren verstärkt. Am Ende des Spiels werden nur fertiggestellte Zitadellen gewertet, und die Spieler müssen zusammenarbeiten, um sie fertigzustellen und ihre Anwesenheit auf ihnen zu punkten. Jedes Mal, wenn Spieler eine Zitadelle bauen, erhalten sie einen Bonus, der beim Aufbau zufällig zugewiesen wurde. Die Kombination dieser Boni mit einer rechtzeitig ausgeführten Aktion führt oft zu mächtigen Combos.

    Das durch Soldaten verstärkte Kampfgeschehen ermöglicht es den Spielern, immer stärker werdende römische Armeen zu besiegen und die Außenbezirke der Zitadellen auf der Karte zu besetzen.

    Die von Adligen verstärkte Rekrutierungsaktion ermöglicht es den Spielern, Arbeiter für ihren Stamm zu rekrutieren, wodurch die Anzahl der verfügbaren Arbeiter erhöht wird, um zukünftige Aktionen voranzutreiben. Wenn du es jedoch schaffst, bestimmte Arten von Arbeitern deines Stammes in den Druidenorden zu schicken, bekommst du deren Gunst und einen Druidenarbeiter, der wie ein Joker funktioniert und fast jede Art von Aktion verstärkt.

    Jedem Spieler wird zu Beginn des Spiels eine Anführerkarte seines Stammes zugewiesen. An einem bestimmten Punkt im Spiel müssen sich die Spieler entscheiden, ob ihre Anführer auf der regulären Seite bleiben und so am Ende des Spiels eine kleine Anzahl von Punkten erhalten oder ob sie diese dürftigen Punkte einbüßen und auf die heroische Seite wechseln möchten, was viel schwieriger ist Anforderungen für viel größere Endspielpunkte.

    Jedes Mal, wenn der Aktionsmarker auf dem Rondell eine ganze Runde abschließt, legt der Spieler, der derzeit die Gunst von Teutates innehat, einen Fortschrittsmarker auf eine der Fortschrittskarten neben dem Spielplan. Am Ende des Spiels werden nur Fortschrittskarten mit Fortschrittsmarkierungen gewertet. Mit fortschreitendem Spiel bestimmen die Spieler also, was gepunktet wird ... und was nicht.

    Sprachen: EN, DE, PT

     

    Produktspezifikation
    Anzahl Spieler1 - 4
    Alterab 10 Jahren
    Dauer50-100 Min
    Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
    • Nur registrierte Benutzer können Produkte bewerten
    *
    *
    • Schlecht
    • Sehr gut
    • Nur registrierte Benutzer können Produkte bewerten
    *
    *
    *
    *

    Ihre Stämme und Gruppen reichten schließlich von den Britischen Inseln und Portugal bis nach Siebenbürgen, an die Schwarzmeerküste und nach Galatien in Anatolien, und sie wurden teilweise als Briten, Gallier, Boier, Galater, Keltiberer, und Lusitaner.

    Celtae ist ein „Arbeitertausch“-Spiel, das auf einem Rondell basiert, bei dem die Spieler Aktionen auswählen, die sie während ihres Zuges ausführen möchten. In ihrem Zug tauschen die Spieler einen ihrer drei aktiven Arbeiter mit einem der drei Arbeiter auf dem Aktionsfeld, das sie ausführen möchten, und führen dann die Aktion aus – die verstärkt wird, wenn sie bestimmte Arten von Arbeitern in ihrem Arbeiterpool haben: Bauern , Bauherren, Soldaten und Adlige.

    Die Aktion „Landwirtschaft“ ermöglicht es den Spielern, Karten zu ziehen, und wird von den Bauern verstärkt. Karten haben im Spiel drei Verwendungszwecke: Bauen, Vorbereiten auf den Kampf und Engagement im Druidenorden.

    Die Aktion „Bauen“ ermöglicht es den Spielern, Zitadellen auf dem Spielbrett zu bauen und zu erweitern, indem sie ihre Scheiben darauf platzieren, und sie wird durch Bauherren verstärkt. Am Ende des Spiels werden nur fertiggestellte Zitadellen gewertet, und die Spieler müssen zusammenarbeiten, um sie fertigzustellen und ihre Anwesenheit auf ihnen zu punkten. Jedes Mal, wenn Spieler eine Zitadelle bauen, erhalten sie einen Bonus, der beim Aufbau zufällig zugewiesen wurde. Die Kombination dieser Boni mit einer rechtzeitig ausgeführten Aktion führt oft zu mächtigen Combos.

    Das durch Soldaten verstärkte Kampfgeschehen ermöglicht es den Spielern, immer stärker werdende römische Armeen zu besiegen und die Außenbezirke der Zitadellen auf der Karte zu besetzen.

    Die von Adligen verstärkte Rekrutierungsaktion ermöglicht es den Spielern, Arbeiter für ihren Stamm zu rekrutieren, wodurch die Anzahl der verfügbaren Arbeiter erhöht wird, um zukünftige Aktionen voranzutreiben. Wenn du es jedoch schaffst, bestimmte Arten von Arbeitern deines Stammes in den Druidenorden zu schicken, bekommst du deren Gunst und einen Druidenarbeiter, der wie ein Joker funktioniert und fast jede Art von Aktion verstärkt.

    Jedem Spieler wird zu Beginn des Spiels eine Anführerkarte seines Stammes zugewiesen. An einem bestimmten Punkt im Spiel müssen sich die Spieler entscheiden, ob ihre Anführer auf der regulären Seite bleiben und so am Ende des Spiels eine kleine Anzahl von Punkten erhalten oder ob sie diese dürftigen Punkte einbüßen und auf die heroische Seite wechseln möchten, was viel schwieriger ist Anforderungen für viel größere Endspielpunkte.

    Jedes Mal, wenn der Aktionsmarker auf dem Rondell eine ganze Runde abschließt, legt der Spieler, der derzeit die Gunst von Teutates innehat, einen Fortschrittsmarker auf eine der Fortschrittskarten neben dem Spielplan. Am Ende des Spiels werden nur Fortschrittskarten mit Fortschrittsmarkierungen gewertet. Mit fortschreitendem Spiel bestimmen die Spieler also, was gepunktet wird ... und was nicht.

    Sprachen: EN, DE, PT

     

    Produktspezifikation
    Anzahl Spieler1 - 4
    Alterab 10 Jahren
    Dauer50-100 Min
    Powered by nopCommerce